3 Kommentare zu „15.12.19

  1. Dunno. Aber kluge Frage. Erst mal wollte ich laut „NEIN!“ rufen. Aber je mehr ich darüber nachdenke… Sagen wir einfach es hilft Schuld zu verstehen und das Gefühl zu kennen, um sie selbst zu verzeihen. Verfehlungen machen einen irgendwie mit dem Menschlichen vertraut. Ein bisschen Ja und ein bisschen Nein.

    Liken

  2. Ich denke schon, vielleicht nicht unbedingt ein Beweis aber ein starker Hinweis darauf. Ja, sonst gäbe es ja keinen Grund für mich, mir zu verzeihen. Scham kann dann etwas mit Schuld zu tun haben, wenn ein empatischer Mensch einem anderen Menschen im Affekt etwas unerhörtes antut. Dann kann sich der Schuldige durchaus auch schämen. Scham und Schuld hängen für mich aber nicht zwangsläufig zusammen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: